Nachrichten

Auswahl
Noelke-Haus
 

Noelke-Haus in Friedeburg

Friedeburg – "Das Noelke-Haus der Friedeburger Pfadfinder muß dringend saniert werden", das forderten die beiden Friedeburger Ratsmitglieder Traute Reuber und Hans-Hermann Lohfeld während der Besichtigung der Pfadfinderhauses durch die SPD-Ratsfraktion. Kirsten Dörsing vom Freundeskreis der Pfadfinder berichtete, das 25 bis 30 Kinder und Jugendliche regelmäßig an der Pfadfinderarbeit teilnehmen. "Hier wird hervorragende Jugendarbeit geleistet, die wollen wir gerne unterstützten wollen", sagte der stellvertr. mehr...

 
Kavernengebiet Etzel
 

Kavernengebiet in Etzel

Etzel – Unter der fachkundigen Führung des Etzeler Ortsvorstehers Hartwig Conrads haben sich die SPD-Ratsfraktion und der Ortsvereinsvorstand auf dem Kavernenfeld über die Bauarbeiten der geplanten über 100 Kavernen informieren lassen. "Insgesamt werden in Etzel bis zu 3 Milliarden Euro investiert und damit ist es die größte Baustelle Norddeutschland", sagte Hartwig Conrads.

Auch wenn unterm Strich die Gemeinde Friedeburg ein Nutznießer der Betreiberfirmen wie E.ON Ruhrgas, Statoil oder der hiesige Erdöl-Bevorratungsverband (EBV) sei, und eine beträchtliche Summe aus der Gewerbesteuer in die Gemeindekasse fließe, dürfe man nicht vergessen, dass sich die Landschaft um Etzel erheblich verändert. habe mehr...

 
Biotop Wiesede
 

Feuchtbiotop in Wiesede

Wiesede – Zu einem Informationsbesuch war die Mitglieder der SPD-Ratsfraktion und des Parteivorstandes nach Wiesede gekommen, um sich von dem Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft Wiesede-Upschört, Günter Peters, über das Projekt Biotop "Wieseder Lehmweide" informieren zu lassen. Peters sagte, dass die Dorfgemeinschaft Wiesede-Upschört sich in den letzten 21 Jahren seines Bestehens erfolgreich für die Ortsentwicklung eingesetzt habe.
"Jede Maßnahme ist ein Mosaiksteinchen. Zum Schluß soll jeder das schlüssiges Gesamtbild erkennen können. Z mehr...

 
 

Aula in der Schule "Altes Amt Friedeburg"

Friedeburg – Die SPD-Ratsfraktion wird sich Dienstagabend (13. Mai), um 18 Uhr, in der "Alten Schmiede", Wiesede, treffen, um die Schulausschußsitzung vorzubereiten. "Die Vorlagen auf der Fachausschußsitzung versprechen eine interessante Diskussion", sagte Fraktionsvorsitzender Heiko Heinks. Die SPD hofft, dass es möglich ist, gemeinsam mit allen Fraktionen neue Initiativen für die Verbesserung der Jugend- und Seniorenarbeit zu beschließen. "Unsere Anträge können dafür eine gute Ausgangsbasis sein", so Günter Peters, Vorsitzender des Ausschusses.
mehr...

 
 

Ärztliche Versorgung in Friedeburg

Der SPD-Otsverein hat sich auf seiner letzten Vorstandssitzung intensiv mit den unterschiedlichen Formen der ärztlichen Kooperationen beschäftigt und wie die medizinische Versorgung in der Gemeinde Friedeburg langfristig sichergestellt werden kann – teilte die Vorsitzende Brigitte Dirks mit.
Der Gemeinderat der Gemeinde Friedeburg hatte aufgrund eines Antrags der SPD-Ratsfraktion in seiner Sitzung im Juni 2006 bereits den Beschluss gefasst, dass sich die Gemeinde umgehend mit der Planung eines Ärztehauses bzw. mehr...

 
 

Besuch beim Rettungsdienst Ackermann

Friedeburg/ Zusammen mit Vertretern der Friedeburger Sozialdemokraten besuchte der SPD-Landtagskandidat Holger Heymann den Rettungsdienst Ackermann in Friedeburg, um sich über die Situation des Betriebes zu informieren.
Geschäftsführer Georg Ackermann führte die Sozialdemokraten persönlich durch das im Jahre 1935 gegründete Familienunternehmen. Notfallrettung und qualifizierter Krankentransport werden in der „Rettungsdienst Ackermann GmbH“ von Georg Ackermann fortgeführt. Mit Achim Ackermann ist seit 1998 die bereits vierte Generation als Rettungsassistent und stellvertretender Geschäftsführer präsent.
I mehr...

 
 

Junge Menschen sollen mitmischen

Friedeburg- Zur Förderung und Stärkung der Eigeninitiative von Jugendlichen und deren Beteiligung an kommunalpolitischen Fragen und Entscheidungen fordert die SPD-Ratsfraktion in Friedeburg die Einrichtung einer Jugendvertretung.
Diese soll sich für die Belange der minderjährigen Einwohnerinnen und Einwohner durch Beratung, Anregung und Unterstützung der Gemeinde einsetzen. Sie soll Kinder und Jugendliche mit demokratischen Entscheidungsstrukturen vertraut machen und ihr Interesse an kommunaler Aufgabenstellung fördern. mehr...

 
 

Ratsinformationssystem

SPD-Ratsherr Hans-Hermann Lohfeld, Friedeburg, beantragt die Einführung eines Ratsinformationssystems (RaIS). Der Verwaltungsaufwand innerhalb der Gemeindeverwaltung Friedeburg hat ein fast unüberschaubares Maß angenommen.
Die Vielzahl von Anträgen generiert einen enormen Schriftverkehr. Fast jede Woche erhalten die Ratsmitglieder Post. Durch die Einführung eines Ratsinformationssystems wird der Verwaltungsaufwand somit für die Verwaltung und Ratsmitglieder überschaubarer. Die Informationen fließen schneller und selbst Anträge können über dieses System gestellt werden, begründet Lohfeld seinen Antrag.
Die mehr...

 
 

Ehrenamtskarte nutzen

Ehrenamtlich Tätige werden belohnt
Friedeburg – Landesweit wurde die "Ehrenamtskarte" eingeführt. Damit sollen Personen, die "eine freiwillige, gemeinwohlorientierte Tätigkeit ohne Bezahlung von mindestens fünf Stunden in der Woche bzw. 250 Stunden im Jahr ausüben", Vergünstigungen in öffentlichen Einrichtungen und bei zahlreichen Anbietern bekommen. "Es ist politischer Wille des Landes und der kommunalen Verbände, dass die Ehrenamtskarte bei den Gemeinden eingeführt wird. Die SPD wird diese Empfehlung unterstützen und hofft, dass die organisatorischen Bedingungen in der Gemeinde Friedeburg bald geschaffen werden", sagte der stellvertr. mehr...

 
 

Besuch der Firma Schrage Rohrkettensysteme


Marx/ ah- Mit ihrer Vorsitzenden Brigitte Dirks und in Begleitung des Landtagskandidaten Holger Heymann besuchten Mitglieder des SPD-Ortsvereins Friedeburg die seit einem Jahr im Gewerbegebiet Marx ansässige Firma Schrage Rohrkettensystem GmbH. Die seit mehr als 20 Jahren bestehende Firma agiert heute weltweit im Anlagenbau von Rohr- und Schachtkettenförderern mit weitgehender Automation. Ob in der Baustoffindustrie, der Chemie, in Kraftwerken, der Lebensmittelindustrie, bei Kunststoff- oder Waschmittelherstellung, ja sogar in der Abfallentsorgung bei der Flaschenreinigung in Brauereien, überall sind Rohrkettenförderer der Firma Schrage im Einsatz. I mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18